Bahnhof Wanne-Eickel Drei-Männer-Eck

2019, dreimänner

Dieses Denkmal als Kopie – das Original ist im Museum (wo?) – steht vor dem Bahnhof in Wanne-Eickel. Es werden ein Bergmann, ein Binnenschiffer und ein Eisenbahner dargestellt. Es wurde von Wilhelm Braun 1880-1945 geschaffen und zwar 1927. Wanne-Eickel war ehemals ein sehr wichtiger Verkehrsknotenpunkt, wird jetzt sehr vernachlässigt. Der nette Mitarbeiter im dortigen DB-Büro bangt um seine Stelle.

Werbeanzeigen

(kleine) Monster

2018, Monster 3, 2018, Acryl, Aquarell auf Lw., 70x60 cm

Monster (3) entstand im Sommer 2018 nach einer Vorübung an Monster

eins und zwei. Die kleinen Figuren entwickelten sich aus Flecken,

die mit Aquarellfarbe bemalt wurden.

Man kann es sich so vorstellen: im Bett liegen, an die Decke

starren und plötzlich entstehen aus den Wasserflecken,

die vom Rohrbruch in der darüberliegenden Wohnung stammen,

seltsame Wesen.

Ein Zusammenhang zu real existierenden Personen besteht nicht, natürlich

könnte mir das Unterbewußtsein einen Streich gespielt haben…