Hier stehe ich.

IMG_1024 (868x1024)

Ich kann nicht anders.  Gilt auch für die Marienkirche.

Schön.

Ein Ort ohne Glitzer, Glimmer und Gebimmel.

Advertisements

Black Friday in Münster

IMG_0983.JPGSpiegelung Dominikanerkirche Münster

Spiegelung in der Dominikanerkirche Münster. (Gerhard Richter: zwei graue Doppelspiegel für ein Pendel). Ich habe die Bewegung des Pendels genossen und werde mir die Einführung in diese Arbeit in Ruhe durchlesen und hoffentlich verstehen. Wenn ich sehe, wieviele Fachleute an dieser Installation mitgewirkt haben, wird das nicht leicht sein.

Nach dem Besuch dieser Kirche, vorbei an der momentan üblichen Weihnachtsaufregung, läuft man am besten schnell zum LWL-Museum für Kunst und Kultur am Domplatz und besucht die Ausstellung „Bauhaus und Amerika – Experimente in Licht und Bewegung“ (noch bis 10.3.19). Ich habe mich vor allen Dingen über die Arbeiten von Anni Albers gefreut, Josef Albers natürlich auch. Interessante fotografische Experimente sind zu sehen, z.B. Cyanotypien von Barbara Kasten.

Die Sehnsucht nach Einfachheit und Klarheit entsteht beim Erleben dieser schönen Ausstellungen.

 

Gestern in Leeuwarden

IMG_0330

die Pfannkuchen waren in etwa dieser Größe…

Das Keramiek Museum im Princessehof ist großartig, besonders „In Motion – Ceramic Reflections in Contemporary Art“ , besonders die (Klang)Installation von Céleste Boursier-Mougenot „Variations, 2009“. Drei große flache Wasserbecken mit schwimmenden Porzellanschalen, die sich beim Berühren zum Klingen bringen. Leider nur noch bis zum 6. Mai 2018.